Wollen Sie helfen und damit anderen und auch sich Gutes  tun?

Unser Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung eröffnet  Ihnen viele Möglichkeiten!

 

Im Alter oder bei Krankheit möglichst selbstbestimmt zu Hause den Alltag zu bewältigen wünschen wir uns alle. Dies kann kaum ohne Hilfe möglich sein. Der Generationenhilfeverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Hilfen zu leisten.  Dass der Bedarf in unseren Ortschaften besteht, zeigt die steigende Zahl unserer Mitglieder, inzwischen 413, von denen sehr viele Hilfen benötigen. Wir wollen eine stabile Gemeinschaft schaffen, in der auch in Zukunft die Mitglieder für ein­ander da sind. Dies kann nur geleistet werden, wenn eine genügende Anzahl von ehrenamtlichen Helfern dazu beiträgt. 

Die ehrenamtliche Tätigkeit in unserem Verein bietet durch das Ansparen der Aufwandsentschädi­gung die Möglichkeit, Vorsorge für das eigene Alter zu treffen. Aber schon heute berichten die hel­fenden Mitglieder von  persönlichen Vorteilen, die sie bei ihren Einsätzen erfahren:

·         Spaß und Freude im Umgang mit anderen Menschen

·         Entgegenwirken von Vereinsamung und Isolation

·         persönliche Wertschätzung durch die Hilfenehmer

·         nutzen und erweitern vorhandener Kompetenzen und Erfahrungen

·         einen sinnvollen Ausgleich zum Alltag schaffen.

Für jüngere Helfer kann die Aufwandsentschädigung eine willkommene Ergänzung ihres Einkommens sein, besonders in einer Phase der Arbeitslosigkeit. Erfahrungen aus der ehrenamtlichen Arbeit können auch für den Wiedereinstieg ins Berufsleben genutzt werden. 

 

Sie können als Helfer in folgenden Bereichen Ihre Fähigkeiten einbringen:

  • Alltagshilfen: z. B. einkaufen, Hilfen im Haushalt
  • Begleitdienste: z. B. Arztbesuche, Einkäufe, kulturelle Veranstaltungen, Behördengänge
  • Hilfen in Haus und Hof: z. B. kleinere Reparaturen, Gartenarbeiten, Winterdienst
  • Entlastung pflegender Angehöriger: z. B. Gesellschaft leisten, spazieren gehen

 

Sie bestimmen selber, in welchem Bereich und mit welchem zeitlichen Aufwand Sie helfen - sei es 1 Stunde die Woche oder auch mehr. Pro geleisteter Stunde erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 6 €. Es ist möglich, das Geld auf einem Treuhandkonto anzusparen, um später im Alter dafür selber Hilfe in Anspruch zu nehmen, oder es sich jeder Zeit auszahlen zu lassen.

Die Helfer können auf Kosten des Vereins an Qualifizierungsmaßnahmen teilnehmen. Sie sind bei den Einsätzen über den Verein versichert.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Sprechstunden (s. Programm) oder in unserer Telefonzentrale unter der Nummer 4851